Risikoschutz ist wichtiger als Altersvorsorge

Im Leben kann einiges passieren, was Menschen in finanzielle Schwierigkeiten und an den Rand des Existenzminimums bringen kann. Um für Notfälle gut gewappnet zu sein, ist eine gute Absicherung gegen existenzielle Risiken ratsam.

Die beste Ruhestandsplanung ist nutzlos, wenn Sie durch einen Unfall oder durch Krankheit dem bisherigen Beruf nicht mehr ausüben können. Im Schlimmsten Fall werden Sie erwerbsunfähig, zum Pflegefall oder versterben. Sind sie der Versorger einer Familie? Sind andere Personen von Ihnen finanziell abhängig.

Grundsatz der Ruhestandsplanung lautet deshalb: Erst absichern, dann sparen.