Rechtsschutzversicherung

Ob im Beruf, Verkehr oder in der Nachbarschaft es kommt schnell zu Meinungsverschiedenheiten, die ggf. zu einem Rechtsstreit führen.

Ehe man sich versieht, steht man sich vor Gericht gegenüber und das ist nicht nur ärgerlich, sondern kann auch schnell teuer werden.

Denn neben den Kosten für den eigenen Anwalt fallen meist weitere Kosten an, beispielsweise für die Verhandlung selbst sowie für eventuell benötigte Sachverständige, Gutachter und Zeugen.

Mit einer Rechtsschutzversicherung können Sie Ihr Recht aktiv einklagen und eigene Ansprüche durchsetzen und sind vor den finanziellen Folgen geschützt.

Beispiel Verkehr:

Ihnen wird unterstellt im Straßenverkehr einen anderen Verkehrsteilnehmer genötigt zu haben durch zu dichtes Auffahren. Es droht der Führerscheinentzug.

Beispiel Beruf:

Ihnen wird unterstellt auf der Arbeit wiederholt privat das Internet genutzt zu haben und sie erhalten die fristlose Kündigung. Sie müssen innerhalb eine Frist Kündigungsschutzklage erheben.

Beispiel Privat:

Sie kaufen bei Ebay ein defektes Gerät und der Warenhersteller verweigert den Umtausch.

Tipp:

Rechtschutzversicherung inklusive Meditation – so kann ein Streitfall auch außergerichtlich gelöst werden, dies ist meist schneller und effektiver für Sie.

Kompetente Beratung, günstiger versichert als zuvor, was will man mehr.

Marcus Weber, 39

Referent IT Organisation, DSDF Deutsche Servicegesellschaft für Finanzdienstleister

Versicherungsvergleich der sich lohnt, Beratung nah an der Praxis, ich fühle mich sehr gut versichert.

Rüdiger Bauer, 53

Baumaschinenführer, Geschwister Balter GmbH